Nutzungsbedingungen

§1 Geltungsbereich
Die MINTsprechen Community ist eine multimediale Gemeinschaft, die es Nutzern ermöglicht, eigene Inhalte wie Texte oder Bilder auf der Plattform einzustellen und zu veröffentlichen. Ziel ist die Förderung der Auseinandersetzung und des Austausches über naturwissenschaftliche Themen.

§1 Geltungsbereich
Die nachfolgenden Nutzungsbedingungen regeln das Verhältnis zwischen der Technischen Universität Hamburg (zukünftig TUHH) und den Nutzern der Community von MINTsprechen.

§ 2 Registrierung und Nutzung
1. Nutzung der MINTsprechen Webseite
Die Nutzung von MINTsprechen ist ohne Registrierung möglich. Nutzer ohne Registrierung können alle redaktionellen Inhalte, Spiele und Blogbeiträge abrufen.
2. Nutzung der MINTsprechen Community
2.1 Voraussetzung für die Nutzung der MINTsprechen Community ist eine Registrierung.
2.2 Der Nutzer ist verpflichtet, die bei der Registrierung verlangten Pflichtangaben wahrheitsgemäß einzutragen. Alle Pflichtfelder sind vollständig auszufüllen. Die angegebene E-Mail-Adresse wird bei der Anmeldung verifiziert.
2.3. Der Nutzer ist verpflichtet seine Zugangsdaten geheim zu halten. Die TUHH haftet nicht für Schäden aus einer unberechtigten Verwendung passwortgeschützter Logins durch Dritte.

§ 3 Leistungen der TUHH
1. Die TUHH stellt den Nutzern im Rahmen ihrer technischen und wirtschaftlichen Möglichkeiten diesen Dienst unentgeltlich zur Verfügung. Die TUHH ist bemüht, ihre Dienste verfügbar zu halten. Die TUHH übernimmt keine darüberhinausgehenden Leistungspflichten, insbesondere besteht kein Anspruch des Nutzers auf ständige Verfügbarkeit des Dienstes.
2. Die TUHH übernimmt keine Gewähr für die Richtigkeit, Vollständigkeit, Verlässlichkeit, Aktualität und Brauchbarkeit der bereitgestellten Inhalte.

§ 4 Rechte und Pflichten der Nutzer
1. MINTsprechen ist ausschließlich zur privaten Nutzung bestimmt.
2. Der Nutzer verpflichtet sich gegenüber der TUHH, keine Inhalte öffentlich zu machen bzw. zu verbreiten, die gegen die guten Sitten oder geltendes Recht verstoßen, insbesondere
– deren Veröffentlichung einen Straftatbestand erfüllt oder eine Ordnungswidrigkeit darstellt,
– die gegen das Urheberrecht, Markenrecht, Wettbewerbsrecht oder mögliche gewerblichen Schutzrechte verstoßen,
– die beleidigende, rassistische, diskriminierende oder pornographische Inhalte haben
3. Der Nutzer verpflichtet sich keine personenbezogenen Daten wie z.B. Telefonnummern, Post- und E-Mail-Adressen, Instant-Messenger-Kontaktdaten einzustellen.
4. Der Nutzer ist für alle von ihm eingestellten Inhalte allein verantwortlich.
5. Ein Upload ausführbarer Dateien ist nicht zulässig.

§5 Datenschutz
Die für MINTsprechen geltenden Datenschutzbestimmungen können jederzeit unter http://mintsprechen.rz.tu-harburg.de/datenschutzerklaerung/ abgerufen werden.

§ 6 Moderation von Inhalten
1. Alle Inhalte auf MINTsprechen werden vormoderiert. Das bedeutet, dass Mitarbeiter von Kniffelix eingereichte Inhalte vor der Veröffentlichung gegenlesen und bei Verstoß gegen die Nutzungsbedingungen und gesetzliche Regelungen ganz oder teilweise nicht zur Einstellung zulassen, sperren bzw. löschen.
2. Die Vormoderation betrifft sämtliche Inhalte, die innerhalb von MINTsprechen veröffentlicht werden.
3. Die TUHH behält sich vor, Inhalte anders zu ordnen, neu zu strukturieren, zu archivieren und zu verschieben oder aus redaktionellen Gründen zu löschen.
4. Der Nutzer hat gegenüber MINTsprechen keinen Anspruch auf die Einstellung von Inhalten, Aufhebung einer Sperre oder die Wiedereinstellung bereits gelöschter oder gesperrter Inhalte.
5. Blogbeiträge stehen allen Mitgliedern zur freien und auch kritischen Diskussion offen. Sie werden grundsätzlich von Moderatoren betreut. Die TUHH behält sich vor, unzulässige Inhalte ohne vorherige Information des Verfassers zu löschen. Gleiches gilt bei Verstößen gegen diese Nutzungsbedingungen.

§ 7 Sichtbarkeit von Inhalten
1. Die Plattform MINTsprechen teilt sich in öffentliche und nichtöffentliche Bereiche. Beiträge sowie deren Kommentierungen sind öffentlich und können auch von Nicht-Mitgliedern aufgerufen werden und erscheinen so potentiell auch in den Indizes von Suchmaschinen.
2. Nichtöffentlich sind Eingaben auf der Profilseite des Nutzers und seine Account-Angaben. Öffentlich sichtbar sind der Benutzername des Nutzers und hochgeladene Profilbilder.
Die TUHH behält sich vor, die Sichtbarkeit von Inhalten aus redaktionellen Gründen anzupassen.

§ 8 Links
1. Die TUHH haftet grundsätzlich nicht für den Inhalt von Links zu Webseiten Dritter. Auf ihren Inhalt hat die Universität keinerlei Einfluss. Verlinkungen von MINTsprechen auf kommerzielle Angebote sind untersagt.
2. Die TUHH behält sich vor, von den Nutzern eingestellte Verlinkungen zu löschen, wenn er den Hinweis erhält, dass diese zu Seiten führen, die unzulässige Inhalte enthalten.
3. Die TUHH behält sich vor, das Veröffentlichen von Verlinkungen durch Nutzer generell zu verbieten.
4. Der Nutzer erklärt sich damit einverstanden, dass Dritte von außen auf die von ihm bei MINTsprechen eingestellten öffentlichen Inhalte verlinken oder hinweisen können.

§ 9 Übertragung von Nutzungsrechten/ Urheberrechtsbestimmungen
1. Das Urheberrecht für die eingestellten Inhalte verbleibt beim jeweiligen Nutzer. Der Nutzer räumt dem Anbieter mit dem Einstellen eigener Inhalte ein einfaches, zeitlich unbeschränktes, übertragbares Recht zur Nutzung ein. Das eingeräumte Nutzungsrecht gilt auch nach der Beendigung der Mitgliedschaft des Nutzers fort.
2. Die TUHH ist berechtigt, im Umfeld der öffentlich zugänglich gemachten Inhalte, sowie unter Verwendung derselben Promotionmaßnahmen für MINTsprechen durchzuführen.
3. Der Nutzer gestattet MINTsprechen weiterhin, die eingestellten Inhalte zu bearbeiten, sie insbesondere an die zur Nutzung erforderlichen Formatvorgaben anzupassen oder die Darstellungsqualität zu verbessern, sie aber auch mit anderen Inhalten zu verbinden.

§10 Haftungsbeschränkung
1. Die TUHH haftet nur für Schäden, die auf vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Vertragsverletzungen beruhen, sowie für Schäden, die sich aus leicht fahrlässigen Verletzungen wesentlicher Vertragspflichten ergeben. In letzterem Falle ist die Haftung begrenzt auf den bei Vertragsschluss typischerweise vorhersehbaren Schaden. Die vorstehenden Haftungsbeschränkungen gelten auch bei Pflichtverletzungen von Mitarbeitern, Vertretern oder Erfüllungsgehilfen von MINTsprechen. Im Übrigen gelten die gesetzlichen Bestimmungen.
2. Der Nutzer stellt MINTsprechen von Ansprüchen Dritter frei, die diese aufgrund einer Rechtsverletzung im Zusammenhang mit den von ihm eingestellten Inhalten gegen MINTsprechen erheben sollten. Die Freistellung umfasst auch die Kosten einer angemessenen Rechtsverteidigung.

§11 Beendigung der Nutzung
1. Der Nutzer kann seine Registrierung und Teilnahme bei MINTsprechen jederzeit beenden. Die TUHH ist berechtigt, den Zugang eines Nutzers zu sperren und die Nutzung zu beenden, wenn dieser gegen diese Nutzungsbedingungen verstößt.
2. In jedem Fall der Beendigung der Nutzung ist die TUHH berechtigt, die von dem Nutzer eingestellten Inhalte zu löschen. Der Nutzer hat keinen Anspruch auf Herausgabe oder sonstige Überlassung von ihm eingestellter Inhalte. Darüber hinaus werden bei Beendigung der Nutzung alle gespeicherten Nutzerdaten gelöscht. Inhalte des Nutzers in öffentlichen Bereichen der Community bleiben anonymisiert erhalten.

§ 12 Änderung oder Einstellung des Angebotes
1. Die TUHH ist berechtigt, Änderungen an MINTsprechen vorzunehmen.
2. Die TUHH ist berechtigt, MINTsprechen jederzeit zu beenden. Im Falle der Beendigung von MINTsprechen ist die TUHH berechtigt aber nicht verpflichtet, die von den Nutzern erstellten Inhalte zu löschen.

§13 Sonstiges
1. Die TUHH hat ihren Sitz in Hamburg, Deutschland. Auf die Rechtsbeziehungen zwischen MINTsprechen, vertreten durch die TUHH, und den Mitgliedern von MINTsprechen findet das Recht der Bundesrepublik Deutschland Anwendung. Gerichtsstand ist Hamburg.
2. Die TUHH behält sich vor die Nutzungsbedingungen mit Wirkung für die Zukunft zu verändern.